TechBase DGO

TechBase Mieter ANUMA: 80.000 Menschen nutzen ihre KommGutHeim-App

23.06.2020

Die kostenlose KommGutHeim App von ANUMA bietet seit 2014 Sicherheit für unterwegs und auf dem Nachhauseweg.

Katharina Hochmuth und Tim Hautkappe, die beiden Gründer der KommGutHeim App

Mehr als 80.000 User weltweit nutzen die App bereits, um sicher nach Hause zu kommen. Mit dazugewonnener Expertise veröffentlichen die Gründer nun die Version KommGuHeim 3.0 mit exklusiven Features und neuer Technologie.

KommGutHeim ist eine Wegbegleitungsapp, mit der sich Personen von ausgewählten Kontakten per Live-Standortübertragung unterwegs begleiten lassen können. Im Ernstfall kann mit dem Notfallbutton in Sekundenschnelle Hilfe angefordert werden. Zielguppen sind insbesondere Frauen, Outdoorsportler, Schulkinder und Senioren. "Wir sind der Überzeugung, dass Technologie die persönliche Sicherheit unterwegs verbessern kann", so die Gründer Katharina Hochmuth und Tim Hautkappe. Aus dieser Überzeugung heraus undi m Rahmen eines Gründerwettbewerbs der Universität Regensurg entstand im Jahr 2014 die KommGutHeim App. Wegen des anschließenden Erfolges und der positiven Resonanz der Nutzer haben sich Katharina und Tim dazu entschlossen, nun mit dem Abschluss ihres Studiums in Vollzeit an der Weiterentwicklung ihres Herzensprojekts zu arbeiten. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als IT-Dienstleister verfügen sie dazu über das richtige Know-how. 


KommGutHeim 3.0 ist mit seiner neuen Technologie noch attraktiver für den Nutzer und kann weltweit eingesetzt werden. Zudem sind weitere Features geplant: “Wir arbeiten vor allem an der Entwicklung der automatischen Notfallerkennung, um auch Personen helfen zu können, die nicht mehr in der Lage sind, jemanden zu alarmieren.” Dank regionaler Werbepartner kann die App weiterhin kostenlos im App Store heruntergeladen werden. In Zukunft möchten die beiden auch über die App hinaus, auf der Webseite und den Social-Media-Kanälen, Tipps und Produkte zur Verbesserung der persönlichen Sicherheit anbieten. 

_____________________________________________________________

Webseite: www.kommgutheim.com
Facebook:  https://www.facebook.com/KommGutHeim/
Instagram: https://www.instagram.com/kommgutheim/

Pressekontakt: Katharina Hochmuth, +49 1746727196, katharina@anuma.io


  

 

 

zurück zur Übersicht

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies (z.B. Ihre Einwilligung wieder widerrufen) können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.