03Jul2018 DD

Ideenküche by DGO & Grow4Digital

Rezepte für die Zukunft

Das Munchkin-Team erhielt in Amberg den Preis für das innovativste Projekt.

Rezepte für die Zukunft - unter diesem Motto forderten die digitale Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) und das hochschulübergreifende OTH-Projekt grow4digital dazu auf, an den Tagen der offenen Tür in Amberg und Weiden Projekte mit Gründungsbezug vorzustellen.

Im Unterschied zu normalen Präsentationen sollten die TeilnehmerInnen nur drei Minuten sprechen und ohne technische Hilfsmittel auskommen. Insgesamt neun Teams nahmen an zwei Terminen diese Herausforderung an und stellten ihre Projekte vor -von schon gegründeten Unternehmen über ausgearbeitete Konzepte bis zu frischen Geschäftsideen:

  • Munchkin - ein Gründerteam, das einen Prototyp zur Prävention von Rückfällen bei Menschen mit psychischen Erkrankungen nach dem Klinikaufenthalt konzipiert
  • KumZamApp - ein weiteres Team, das eine App zur Verbesserung der sozialen Teilhabe und zum gemeinsamen Sporteln in der nördlichen Oberpfalz entwickelt
  • Esportfreun.de - ein Podcast zur besseren Vernetzung der regionalen Szene im Bereich E-Sport
  • Out oft he Box Studios mit Brainboost Neurofeedback - ein Unternehmen, das durch gezieltes Training Konzentration steigert und gegen Stress, Burnout und ADHS vorgeht
  • Trimagine Mediahouse - eine Full-Service Medienagentur für maßgeschneiderte Marketingkampagnen
  • MyBag - ein innovatives Team, das mit einem virtuellen Kleiderschrank das Leben von Geschäftsreisenden revolutionieren will
  • Muet - eine App als digitaler Musiklehrer für Einsteiger und Fortgeschrittene, mit der jeder Instrumente seiner Wahl selbst lernen kann
  • Reise-App zur besseren Organisation von Urlauben und Ausflügen im Freundeskreis
  • Idee zur schnellen und mobilen Kühlung von einzelnen Getränken


Eine hochkarätig besetzte Jury verteilte nach den Präsentationen nicht nur Feedback, sondern auch mehrere Preise. In Amberg prämierten Alexander Herzner (OTH Amberg-Weiden), Christian Hubmann (Agentur zeigewas) und Alexander Düssil (Sparkasse Amberg-Sulzbach) Munchkin für das innovativste Projekt, während MyBag für den besten Pitch geehrt wurde.

In Weiden vergaben Prof. Hermann Raab (OTH Amberg-Weiden), Cornelia Schäfer (PROCONSULTARE Unternehmensberatung) und Ludwig Zitzmann (Sparkasse Nordoberpfalz) den Preis für das innovativste Projekt erneut an Munchkin, während die KumZamApp den besten Pitch zeigte. Einen Sonderpreis für das größte Entwicklungspotential erhielt Esportfreun.de.

Die Organisatoren zeigten sich anschließend sehr zufrieden. Philipp Hermannsdörfer, Projektmanager der DGO, resümmiert: "Wir sehen das Potential in der Region und freuen uns über die innovativen Ansätze und den aufstrebenden Unternehmergeist." Dr. Bastian Vergnon, Projektkoordinator von grow4digital ist sich daher sicher, "dass wir nach dieser Resonanz die Veranstaltung auch in den nächsten Semestern weiter ausbauen können."

zurück zu News