19Jun2018 FFFF

Start?Zuschuss! Förderung für technologieorientierte Neugründungen

Noch bis 20. Juli bewerben!

Neue, innovative Geschäftsmodelle aus dem Bereich Digitalisierung sind der Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit der bayerischen Wirtschaft. Aus diesem Grund fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mit dem Förderprogramm "Start?Zuschuss!" pro Jahr 20 innovative Start-ups aus dem Bereich Digitalisierung in Bayern.

Das Startup-Förderprogramm Start?Zuschuss! unterstützt technologieorientierte Unternehmensneugründungen in der Startphase und will dazu beitragen, dass sich diese Neugründungen am Markt etablieren können. Für die Förderung können sich Unternehmensneugründungen im Bereich Digitalisierung mit einem besonders zukunftsfähigen, innovativen Geschäftsmodell bewerben. Die Gründung des Unternehmens darf maximal zwei Jahre zurückliegen.

Gefördert werden unter anderem Ausgaben für:

  • Miete und Personal
  • Markteinführung des Produkts
  • Forschung und Entwicklung

Diese Ausgaben werden zu maximal 50 Prozent für einen Zeitraum von maximal einem Jahr mit monatlich bis zu 3.000 Euro gefördert.

Erst der Wettbewerb, dann die Förderung

Wer einen Förderantrag stellen möchte, muss sich zunächst in einem Wettbewerb behaupten. Eine Jury wählt hierbei die 20 vielversprechendsten Geschäftsmodelle aus.
Die aktuelle Bewerbungsphase läuft noch bis 20. Juli 2018. Weitere Infos und Bewerbungsbogen auf der Webseite.

zurück zu News