08Mär2018M

Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO

Europahaus, Kolpingstraße 1, Freyung 13:30–18:00 Uhr

Bayerisch-tschechischer Workshop

Datenschutzbeauftragter nach der DSGVO

Die mit rasanter Geschwindigkeit fortschreitende Digitalisierung verleiht vor allem unseren persönlichen Daten einen beträchtlichen Wert, weswegen sie zu einem wesentlichen Handelsgut unserer Zeit geworden sind. Die Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) versucht auf die Digitalisierung zu reagieren, unter anderem mit dem Ziel, unsere persönlichen Daten vor Missbrauch zu schützen.

Bei vielen Unternehmen ruft jedoch bereits der Begriff DSGVO ein unwohles Gefühl hervor. Es wird mit Bußgeldern gedroht und Unternehmen werden mit ihren Fragestellungen oft allein gelassen.

Im bayerisch-tschechischen Workshop können Sie Ihr Wissen zur Rolle des Datenschutzbeauftragten in Unternehmen aus der Sicht der DSGVO erweitern. Die Referentinnen und Referenten der grenzüberschreitenden Veranstaltung werden Ihre Fragen zum Datenschutzbeauftragten und den DSGVO-Neuerungen beantworten. Darüber hinaus können Sie die einzigartige Möglichkeit nutzen, die Herausforderungen im bayerisch-tschechischen Kontext zu erfahren und zu diskutieren.

Vernachlässigen Sie nicht Ihre DSGVO-Pflichten und gewinnen Sie Handlungssicherheit für Ihr Unternehmen zurück!

Veranstalter

Universität Passau

Kooperationspartner

Bayerischer IT-Sicherheitscluster e. V., Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO

Links / Downloads

Zur Übersicht