22Mär2019D

Hackaburg School 2019

TechBase, Franz-Mayer-Straße 1, Regensburg 10:45–15:30 Uhr

Hackaburg School 2019

Der Begriff Hackathon leitet sich aus den Worten Hack, das hier für in die Tasten hauen steht, und Marathon ab. Ziel eines Hackathons ist es, innerhalb eines Wochenendes gemeinsam im Team nützliche und kreative Softwareprodukte zu erstellen.

Die Hackaburg School gibt Schülern und Schülerinnen die Chance gemeinsam mit Mentoren innerhalb von zwei Tagen neue Produkt- und Geschäftsideen zu entwickeln, die anschließend vor einer Jury "gepitched" werden. Ziel der Veranstaltung ist das Fach Informatik attraktiv und "erlebbar" zu machen.

Wer kann teilnehmen?

Schüler, die bereits erste Erfahrungen mit Informatik gemacht haben, bzw. Informatik als Schulfach belegen, sind zur Teilnahme aufgerufen. Es sind keine detaillierten Informatik-Kenntnisse notwendig, vielmehr sollte ein grundsätzliches Interesse bestehen an einem solchen Format mitzumachen und mehr über das Programmieren zu lernen.

Wer sind die Mentoren? 

  • Hr. Dr. Trenner, FOSBOS Regensburg 
  • Hr. Schraml, FOSBOS Regensburg 
  • 3 - 4 Vertreter des ratisbona-coding e.V. (angefragt) 
  • 3 - 4 Vertreter aus der Wirtschaft (angefragt)

Wer ist die Jury? 

  • Angela Hendschke-Lug, FOSBOS Regensburg 
  • Konstantin Seitz, ratisbona-coding e.V. 
  • Alexander Rupprecht, R-Tech GmbH oder Dr. Veronika Fetzer, R-Tech GmbH 
  • Alfred Rauscher, R-KOM (angefragt) 
  • Dr. Hermann Hage, Stadt Regensburg (angefragt)

Informationen zu dem Programm können Sie gerne dem Flyer entnehmen.

HIER geht's zur Anmeldung! 

Veranstalter

Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO
FOSBOS Regensburg
ratisbona-coding e.V.

Links / Downloads

Zur Übersicht