TechBase Rückblick DGO Rückblick (DGO)

Hackaburg 2022 - Mission Complete

11.07.2022

Innovative Ideen und begeisterte Teilnehmer:innen

Regensburg 07.-09. Juli 2022, rund 100 Teilnehmer:innen waren vom 07. bis 09. Juli bei der Hackaburg in der TechBase und arbeiteten an unterschiedlichsten Aufgaben, sogenannte Tracks. Damit sie sich vollends darauf konzentrieren konnten war für ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung gesorgt.

72 Stunden hatten die Teilnehmer:innen Zeit, die Tracks, oder auch Aufgaben, zu bearbeiten. Organisiert wurden die Themen dabei von den Sponsoren der Hackaburg selbst. „New ways to work” war beispielsweise das Thema der Bayernwerk AG. Ziel war es, Lösungen zu finden, die die Zusammenarbeit und Vernetzung digitaler Tools - im Hinblick auf Situationen wie die COVID-19-Pandemie –innerhalb eines Unternehmens verbessern.

Die Continental Automotive GmbH wollte unter dem Thema „Smart Sustainability Plant“ wissen, ob und wie pflanzlichen Ressourcen in Zeiten von Pandemien und Klimawandel effektiv genutzt werden können. Nachhaltigkeit war auch bei der Wolf GmbH oberste Priorität. Hier sollten die Teilnehmer:innen einen Weg finden, um die klimatischen Auswirkungen eines gestiegenen Wohnkomforts zu minimieren.

Ganz konkret wurde es bei der Infineon Technologies AG – hier lautete die Aufgabe einen Prototyp zu entwickeln, der bei der Einfahrt zur TechBase-Tiefgarage eincheckt und nicht nur den Motortyp sondern auch Zweiräder identifiziert und nach ihrem Antrieb (Mensch, Benzin oder Elektro) unterscheidet.  Natürlich war aber auch für die Teilnehmer:innen gesorgt, die sich in keinem der Themen wiederfanden. Für sie gab es im Track „Free Choice“ die Möglichkeit, komplett eigenständige Themen und Ideen umzusetzen.

Am Ende des intensiven Wochenendes wurden somit auch fünf Gewinnerteams ausgezeichnet, die in den einzelnen Tracks die besten, innovativsten und überzeugendsten Ideen und Prototypen präsentieren konnten. Den Abschluss bildete schließlich die anschließende Aftershow Party, bei der Teilnehmer:innen, die Vereinsmitglieder des ratisbona coding e.V., Organisator:innen und Sponsor:innen das arbeitsintensive Wochenende gebührend feierten.

Die Hackaburg Regensburg ist offizielles Mitglied der MLH – Major League Hacking, einem offiziellen Zusammenschluss studentischer Hackathons weltweit.

 

Fotos: Tim Hemzal, TymClyps GmbH

 

zurück zur Übersicht