Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies (z.B. Ihre Einwilligung wieder widerrufen) können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.

TechBase DGO

11 innovative Ideen an einem Wochenende

26.11.2019

Neue Geschäftsideen bei der StartUP Factory 2019

TeilnehmerInnen, MentorenInnen, JurorenInnen und OrganisatorenInnen der StartUP Factory 2019

Einstimmung am Donnerstagabend

Gewinnerteam "Knopflos"

Gewinnerteam des TechBase-Sonderpreises "Bonuso" mit Frau Bürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer und Alexander Rupprecht

Gewinnerteam der StartUP Factory mit Frau Bürgermeisterin Maltz-Scharzfischer und den Organisatoren

Auftakt der StartUP Factory 2019

Team "nelu" beim Pitch vor der Jury

Team "EFFrec" beim Pitch vor der Jury

Mehr als 80 TeilnehmerInnen verfolgen die Abschlusspräsentationen

Regensburg, 26.11.2019 - 48 Stunden voller Ideen, Businessplanentwürfen und Pitch-Trainings – das war die StartUP Factory 2019 in der TechBase in Regensburg, die gemeinsam von der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz und dem BioPark zum fünften Mal in Folge veranstaltet wurde.

Nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung am Donnerstagabend durch Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH, und Dr. Thomas Diefenthal, Geschäftsführer der BioPark GmbH, pitchten rund ein Viertel der insgesamt 60 Teilnehmer ihre Ideen. Daraufhin bildeten sich im Anschluss über zehn Teams mit dem Ziel, jeweils eine der vorgestellten Ideen in den kommenden Tagen zu einem Geschäftsmodell zu entwickeln und zum Abschluss der Veranstaltung ein Minimum Viable Product vorzustellen.

Während der gesamten Veranstaltung wurden die Teilnehmer/innen von erfahrenen Fachmentoren und Coaches unterstützt, die den Teams mit Rat und Tat zur Seite standen. Dabei wurde nicht nur die Idee selbst, sondern auch das Geschäftsmodell evaluiert und bspw. Fragen zu rechtlichen Aspekten geklärt. Im Rahmen eines Pitch-Trainings konnte jedes Team außerdem Feedback zur eigenen Präsentationstechnik einholen, bevor die insgesamt 11 Geschäftsideen am Samstagabend vor einer interdisziplinären Jury vorgestellt wurden. Die Ideen reichten von eleganten Problemlösern für das Verrutschen des Halskettenverschlusses über ein digitales Pfefferspray in Form einer App zur Prävention von Straftaten bis hin zur statistisch basierten Auswertung individueller Daten für Laien.  

Frau Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer war bei der Prämierung des Gewinnerteams vor Ort und betonte in ihrem Grußwort, dass sich die StartUP Factory bereits als Institution etabliert habe und die Teilnehmer/innen in ihrer Rolle als potentielle Gründer auch zukünftige Arbeitgeber in Regensburg wären. Gemeinsam mit den Veranstaltern kürte sie das Gewinnerteam der StartUP Factory 2019: "Knopflos". Wie der Teamname schon verrät, spezialisiert sich das Team auf alternative Verschlussmechanismen bei Kleidungsstücken, sodass bspw. das Tragen von Hemden auch für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen einfacher wird. Das Team, welches am Samstag zwei Prototypen mit einem magnetischen Verschluss vorstellte, darf sich über eine persönliche Beratung durch Patentanwälte von „Dehmel & Bettenhausen“ zu einem Marken-/Logo-Branding oder einer Marken-/Patent-Prüfung im Wert von 1.000 EUR freuen.

Außerdem wurde die Idee "Bonuso" mit dem Sonderpreis der TechBase ausgezeichnet. Die App digitalisiert analoge Bonuskarten von individuellen Einzelhändlern – vom Bäcker bis zum Dönerimbiss. Das Team darf sich über ein halbes Jahr kostenfreie Büronutzung in der TechBase freuen.

zurück zur Übersicht